FANDOM


Haudh in Gwanûr

Haudh in Gwanûr

Haudh in Gwanûr (Sindarin: Grabhügel der Zwillinge) war der Grabhügel der Zwillinge Fastred und Folcred von Rohan. Sie kamen in der Schlacht gegen die Haradrim, im Jahr 2885 D.Z., am Übergang des Poros ums Leben. Hoch, abseits der Furt, und weithin sichtbar, lag die Grabstätte. Es wird berichtet, dass die Feinde Gondors sich nicht in die Nähe der Grabstelle trauten, weil sie Angst hatten, die Toten könnten Rache an ihnen nehmen.


Quellen

J. R. R. Tolkien: Der Herr der Ringe: Anhänge, Anhang A + B

Karen Wynn Fonstad: Historischer Atlas von Mittelerde, Übersetzer: Hans J. Schütz

  • Seite: 89,92; Koordinate: S-37

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki