FANDOM


Hunthor (geb. 467 oder 468 Erstes Zeitalter (E.Z.)?, gest. 499 E.Z.) war ein Edain der Haladin von Brethil und ein Verwandter Brandirs. Hunthor war der Einzige, der es wagte Túrin zu begleiten, als dieser Glaurung, dem ersten von Morgoth gezüchteten Drachen, auflauern wollte um ihn zu töten. Der Drache musste nämlich, um Brethil anzugreifen, den Cabed-en-Aras überqueren. Bei der Überquerung wollten ihm Túrin und Hunthor ihre Schwerter von unten in die weiche Unterseite stoßen. Als die beiden Edain die Klippe von Cabed-en-Aras hinaufkletterten, wurde Hunthor von einem großen Stein getroffen, den Glaurung über ihnen, durch seine Bewegungen, gelöst hatte. Der Stein traf Hunthor am Kopf und er stürzte zu Tode. So endete Hunthor, nicht der Furchtsamste aus dem Volke Haleths.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki