FANDOM


Hyarrostar (Quenya: Südostteil) lag am südöstlichen der fünf Arme des Tarmasundar von Númenor Dieses Land war das am stärksten bewaldete Gebiet der Insel, und unter den zahlreichen Bäumen wuchs auch der Laurinquë mit seinen schönen gelben, lang herabhängenden Blüten, die das Menschenherz erfreuten, denn sonst hatte er keinen Nutzen. Viele der Wälder waren von Schiffsbauern gepflanzt worden, um das nötige Bauholz zu liefern. Zwar war Hyarrostar besiedelt, doch gab es dort keine größeren Städte.

Quellen

J. R. R. Tolkien: Nachrichten aus Mittelerde, Übersetzer: Hans J. Schütz

  • Teil Zwei Das Zweite Zeitalter, Kapitel I. Eine Beschreibung der Insel Númenor

Karen Wynn Fonstad: Historischer Atlas von Mittelerde, Übersetzer: Hans J. Schütz

  • Seite: 43; Koordinate: R-20

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki