FANDOM


"Es (Athelas) erinnert mich an die Rosen von Imloth Melui, als ich ein Mädchen war."
—Ioreth zu einer Frau in den Häusern der Heilung

Imloth Melui (Sindarin: Süßes Blütental) war ein Tal in Lossarnach, einem Lehen Gondors.

Imloth Melui wird als ein Tal beschrieben, in dem viele Blumen wuchsen. Wirklich bekannt wurde es jedoch durch seine schönen Rosen, die einen herrlichen Duft verströmten.

Ioreth, eine alte Frau, die in den Häusern der Heilung zur Zeit des Ringkrieges Dienst tat, ist hier aufgewachsen. Es wird berichtet, dass Athelas sie an die Rosen in ihrer Heimat erinnerte.

Quellen

J. R. R. Tolkien: Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs (Buch)

  • Fünftes Buch, Achtes Kapitel: Die Häuser der Heilung
  • Sechstes Buch, Fünftes Kapitel: Der Truchsess und der König

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki