FANDOM


Kuppel der Sterne, bei Krege: Sternenkuppel, war ein Gebäude, möglicherweise auch ein Turm, im Zentrum von Osgiliath, in dem der Meisterstein, der größte der Palantír, aufbewahrt wurde. Während des Sippenstreites wurde sie jedoch zerstört, indem die Kuppel in Brand gesteckt in sich zusammenfiel. Der Palantír ging dabei in den Fluten verloren.

Weitere Namen:

  • Turm der Sternenkuppel
  • Turm des Steins von Osgiliath

Quellen

J. R. R. Tolkien: Der Herr der Ringe: Die zwei Türme (Buch)

  • Drittes Buch, Elftes Kapitel: Der Palantír

Karen Wynn Fonstad: Historischer Atlas von Mittelerde, Übersetzer: Hans J. Schütz

  • Seite: 46; Koordinate: keine

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki