Fandom

Der Herr der Ringe Wiki

Laiquendi

2.020Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Laiquendi.jpg

Laiquendi

Laiquendi, waren eine der Elbengruppen von Beleriand.

Der Begriff Laiquendi umfasst jenen Teil der Nandor, die mit Denethor nach Beleriand kamen und danach in Ossiriand lebten.

Nach Denethors Tod, in der Ersten Schlacht von Beleriand, wählten sie nie wieder einen König oder Anführer, sondern lebten verstreut und meist unbemerkt in den Wäldern. Ihnen selbst entging wenig, denn sie waren hervorragende Fährtenleser. Zwar trugen die Laiquendi zumeist Pfeil und Bogen mit sich, die sie auch trefflich zu verwenden wussten, mussten sich aber selten Angriffen von Orks oder anderen von Melkors Kreaturen erwehren, da Ulmos Macht im Gelion sie weitestgehend schützte.

Im gesamten Ersten Zeitalter griffen die Laiquendi nur einmal in ein Schlachtgeschehen ein, als die Zwerge von Nogrod, Doriath geplündert hatten und vernichtet wurden.

Etymologie

Laiquendi ist Sindarin und bedeutet Grünelben. Die Laiquendi nannten sich selbst Leikvir: Grüne Schar

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki