FANDOM


Lanthir Lamath

Lanthir Lamath

Lanthir Lammath (Sindarin: "Wasserfall der widerhallenden Stimmen") ist ein Wasserfall in Ossiriand auf der Insel Tol Galen, neben dem Haus von Dior, dem Sohn von Lúthien und Beren.

Der Name von Diors Tochter Elwing, ist eng mit diesem Wasserfall verbunden. Dior benannte seine Tochter nach dem Sternenschimmer der in der Gischt des Wasserfalls, in der Nacht ihrer Geburt, zu sehen war. Elwing bedeutet übersetzt Sternengischt.
""[...] was Sternengischt bedeutete, denn sie war in einer Nacht geboren, in der die Sterne in der Gischt des Wasserfalls von Lanthir Lamath glitzerten""
—Das Silmarillion

Quellen

J. R. R. Tolkien, Das Silmarillion, Herausgeber: Christopher Tolkien, Übersetzer: Wolfgang Krege, 2012

  •  Quenta Silmarillion: Kapitel XXIV: Von Earendils Fahrt und dem Krieg des Zorns

Karen Wynn Fonstad: Historischer Atlas von Mittelerde, Übersetzer: Hans J. Schütz

  • Seite: 13; Koordinate: M-27

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.