FANDOM


Lorgan

Lorgan

Lorgan war der Anführer der Ostlinge von Hithlum. Nachdem Morgoth in der Nirnaeth Arnoediad (auch Schlacht der ungezählten Tränen) siegreich war, beanspruchte Lorgan als Lehnsmann Morgoths über ganz Dor-lómin zu herrschen.

Im Jahr 488 Erstes Zeitalter (E.Z.) machte er Tuor zu seinem Sklaven, nachdem Orks und Ostlinge ihn gefangen genommen hatten. Drei Jahre ertrug Tuor die Knechtschaft, bevor er fliehen konnte. Lorgan setzte daraufhin ein Kopfgeld auf ihn aus. Tuor aber konnte in Richtung Gondolin verschwinden.

Quellen

J. R. R. Tolkien: Das Silmarillion, Herausgeber: Christopher Tolkien, Übersetzer: Wolfgang Krege

  • Quenta Silamrillion, Kapitel XXII Von Tuor und dem Fall von Gondolin S. 374

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki