FANDOM


Mathom ist Hobbitisch und bedeutet soviel wie "Schatz".

Hobbits bezeichnen als Mathom Gegenstände, für die sie zwar gegenwärtig keine Verwendung, die aber trotzdem einen gewissen Wert für sie haben. Sie bewahren diese Gegenstände auf, um sie bespielsweise noch als Geschenk für andere zu verwenden. Beliebte Mathoms waren Waffen, da diese seit langem im Auenland keine Verwendung mehr fanden.

Das Mathom-Haus, ein Museum, welches in Michelbinge steht, ist ein Aufbewahrungsort für solche Gegenstände.

Bilbo Beutlin lieh dem Mathom-Haus als Mathom beispielsweise sein Mithril-Panzerhemd aus, bis er 3001 D.Z. das Auenland verließ.

Quellen:

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki