FANDOM


Miruvóre ist ein Trank der Valar, den sie bei ihren Festlichkeiten ausschenkten. Es ist nicht klar, woher das Getränk kam. Die Eldar glaubten, Miruvóre sei aus dem Honig der unvergänglichen Blumenblüten aus Yavannas Gärten gewonnen worden. In Galadriels Lied Namárië, wird der Trank erwähnt.

Etymologie

Die Herkunft und Bedeutung des Namens ist nicht geklärt. Miruvóre kommt wohl aus dem Quenya und könnte Besonderer Wein, auch Kostbarer Saft oder auch Met für Honigwein bedeuten. Die Eldar hielten es für ein Wort aus der Sprache der Götter und wäre somit nicht übersetzbar. Möglicherweise wurde Tolkien durch die griechischen Göttersagen inspiriert, in denen die Götter ihre eigenen mythischen Getränke hatten.

Quellen

J. R. R. Tolkien: Der Herr der Ringe: Die Gefährten (Buch)

  • Zweites Buch, Achtes Kapitel: Abschied von Lórien

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki