FANDOM


Morthond, oder im Westron auch als Schwarzgrund bezeichnet; wörtliche Übersetzung aus dem Sindarin Schwarzwurzel, war ein Fluss in Gondor. Er entsprang nahe dem Stein von Erech an den Pfaden der Toten und floss von dort in Richtung Süden, um schließlich nahe Dol Amroths im Meer zu münden. An den Ufern des Morthonds befand sich das Morthondtal.

Quellen

J. R. R. Tolkien: Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs (Buch)

  • Fünftes Buch, Kapitel: Eins: Minas Tirith
  • Fünftes Buch, Kapitel: Zwei: Der Weg der Grauen Schar

J. R. R. Tolkien: Der Herr der Ringe: Anhänge, Anhang B

Karen Wynn Fonstad: Historischer Atlas von Mittelerde, Übersetzer: Hans J. Schütz

  • Seite: 89,137; Koordinate: Q-34

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki