FANDOM


Narog

Narog war der Hauptfluss von West-Beleriand und der größte Zufluss des Sirion.

Er entsprang in den Ered Wethrin (Schattenberge), floss nach Süden und dann nach Südost durch eine Schlucht und viele Stromschnellen. Er durchkreuzte die Hügel von Andram und floss in Nan-tathren in den Sirion.

Der Narog hattte zwei größere Zuflüsse, den Fluss Ginglith im Norden und den Fluss Ringwil in Taur-en-Faroth.

Quellen

J. R. R. Tolkien: Das Silmarillion, Kapitel "Karte von Beleriand und den Ländern im Norden", Übersetzer: Wolfgang Krege, 1997

Karen Wynn Fonstad: Historischer Atlas von Mittelerde, Übersetzer: Hans J. Schütz

  • Seite: 12, 14, 21; Koordinate: K-22

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.