FANDOM


Naugladur (geb. unbekannt - gest. 503 E.Z.), war der König der Zwerge von Nogrod im Buch von Verlorenen Märchen.

Naugladur

Naugladur

Geschichte

Naugladur war, wie oben erwähnt, der König der Zwerge von Nogrod. Er erschlug Thingol im Streit um das Nauglamír. Nauglamír (auch Halsband der Zwerge) war ein berühmtes Zwergen-Schmuckstück. Darin verarbeitet waren u.a. Edelsteine aus Valinor. Es wird berichtet, dass diese Kette von größter Anmut und Schönheit war. Naugladur wurde seinerseits von Beren Erchamion erschlagen.
Nauglamir

Nauglamír - Halskette der Zwerge -

Er kommt nur in einer frühen Fassung vor, in der er von Fangluin zum Angriff auf Doriath überredet wurde.

Etymologie

Der Name Naugladur wurde von Tolkien nie erklärt, aber es ist möglicherweise ein Goldogrinname. Allerdings bedeutet Naugladur übersetzt nur "Zwergenkönig" und ist in diesem Sinne kein Eigenname.

Quellen

J. R. R. Tolkien Christopher Tolkien (Hrsg. ). Das Buch von Verlorenen Märchen Teil Zwei, "Der Nauglafring", p. 225

J. R. R. Tolkien, Christopher Tolkien (Hrsg. ). Das Buch von Verlorenen Märchen Teil Zwei, "Der Nauglafring", p. 238

John D. Rateliff, Patrick H. Wynne, Jason Fisher, Andrew Higgins (Adressenlistendiskussion), "Naugladur (#24132; die erste Nachricht)" hat am 21. Februar 2013 datiert, Adressenliste von MythSoc (hat am 24. Februar 2013 zugegriffen)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki