FANDOM


Nienna

Nienna

Nienna war eine der 14 Fürstinnen und Fürsten der Valar.

Nienna war die Schwester der Feanturi, Mandos und Lórien, den Herren der Geister. Sie lebte allein. Ihre Hallen befanden sich weit im Westen, an der Grenze der Welt und „ihre Fenster blickten durch die Mauern der Welt nach draußen“.

Die Trauer spielte für sie eine große Rolle und so weinte sie über jeden Angriff und Schlag, den Melkor gegen Arda verübte. Sie mied die Stadt Valimar, da dort alle nur vor Freude strahlten und besuchte lieber die Hallen ihres Bruders Mandos, die nicht weit von den ihren lagen. Dort wurde sie von allen angerufen, „denn sie bringt dem Geiste Stärkung und wandelt Kummer in Weisheit“. Anstatt über sich selbst zu weinen, lehrte sie diejenigen, die ihr zuhörten, das Mitleid und „das Ausharren in der Hoffnung“.

Als eine der mächtigsten 8 Valar zählte sie zu den Aratar.

Quellen


Ainur
Zwei Bäume
Valar:Manwë • Ulmo • Aulë • Orome • Mandos • Lórien • Tulkas • Melkor • Varda • Yavanna • Nienna • Este • Vaire • Vána • Nessa
Maiar:Arien • Eonwe • Ilmare • Melian • Osse • Salmar • Tilion • Uinen
Gefallene Maiar:Sauron • Gothmog • Lungorthin • Durins Fluch • Ungoliant
Istari:Curumo • Olórin • Aiwendil • Morinehtar • Rómestamo

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki