Wikia

Der Herr der Ringe Wiki

Quenya

Diskussion0
1.447Seiten in
diesem Wiki
Applications-system Diesem Artikel fehlen ausreichende Quellenangaben.
Applications-system Dieser Artikel ist ein Stub und muss erweitert werden.
Quenya >>Hochsprache<< der Elben, eine Sprache, die die Elben in Aman entwickelten. Von den Noldor nach Mittelerde gebracht und dort außer in Gondolin nur noch als zeremonielle Hochsprache gebraucht, als Sprache der Gelehrten und Dichter und als Buchsprache, besonders, nachdem Turgon ihren Gebrauch verboten hatte. Quenya umfasste die Dialekte Vanyarin, Telerin und Noldorin, von denen die ersten beiden nur in Aman gesprochen wurden. Quenya wurde auch Eldarin genannt, obwohol dieser Begriff eigentlich alle Elbensprachen meinte, außerdem Qenya, Qendya, Quendya, Quendisch, Parmalambe (Buchsprache), Tarquesta (Hochsprache) und Valinorisch. In Adûnaisch hieß Quenya Nimriyê, in Telerin Goldórin und Goldolambe, in der Sprache der Gnome Cweneglin und Cwedhrin.Tolkien selbst nannte die Sprache Quenya manchmal >>Elbenlatein<<, und erklärte, es sei auf einer lateinischen Basis komponiert, mit Einflüssen aus dem Griechischen und dem Finnischen. Besonders das Quenya der späteren Jahre ist stark an das Finnische angelehnt.
180px-Quenya2


Das Quenya hat 10 grammatikalische Fälle, während der Nominativ und der Akkusativ zusammengezogen werden.


Quellen Bearbeiten

Das große Tolkien-Lexikon von Friedhelm Schneidewind

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki