FANDOM


Rúmil (Quenya: der Geheimnisvolle ?) war ein Noldorin-Elb von Tirion, ein Gelehrter und Weiser.

Rúmil erfand das erste Schreibsystem, auf dem die späteren Tengwar Feanors beruhten und schrieb die Ainulindale nieder. Der Revolte der Noldor scheint er sich nicht angeschlossen zu haben. Der Name entstammt einer früheren Form der Mythologie.

Quellen

J. R. R. Tolkien: Das Silmarillion, Übersetzer: Wolfgang Krege

  • Quenta Silmarillion,
  • Kapitel VI: Von Feanor und der Loskettung Melkors

J. R. R. Tolkien: Das Buch der Verschollenen Geschichten, Teil 1

  • Kapitel I: Die Hütte des vergessenen Spiels

J. R. R. Tolkien: Der Herr der Ringe: Anhänge

  • Anhang E, II. Schreibweise

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki