FANDOM


Lexiko2.jpg

Die Rauros-Fälle sind zwei große Wasserfälle des Anduins und befinden sich am Südende der Emyn Muil.

Die Fälle sind der Ausfluss aus dem See Nen Hithoel, der in der Schlucht liegt, die bei den Argonath, beim Tor der Steinernen Könige beginnt. Dort stürzen die Wasser des großen Stroms die Rauros-Fälle hinab. Die Fallhöhe ist nicht genau bekannt, allerdings muss sie ziemlich hoch sein, da man das Rauschen des Rauros schon beim Durchqueren der Argonath deutlich hört.

In der Mitte der Wasserfälle erhebt sich der Inselberg, der Tol Brandir, den kein Mensch je betreten hatte. Rechts und Links vom Rauros befinden sich der Amon Hen und der Amon Lhaw. Hinter dem Amon Hen gibt es eine Treppe, auf der man Boote hinabtragen konnte, um unten wieder wassern zu können. An den Ufern der Rauros-Fälle auf der Wiese Parth Galen trennen sich die Wege der Gefährten.

Nach Boromirs Tod legen die Gefährten ihn in eines ihrer Elbenboote und lassen ihn damit auf den Fluss hinaus. Das Boot fällt natürlich über den Rauros, doch durch irgendeine Kunst überstand es den Fall und fuhr aus dem rauschenden Becken darunter hinaus, weiter den Anduin hinab.

Quellen

J. R. R. Tolkien: Der Herr der Ringe: Die Gefährten (Buch)

  • Zweites Buch,
  • Achtes Kapitel: Abschied von Lórien
  • Zehntes Kapitel: Der Zerfall der Gemeinschaft

J. R. R. Tolkien: Der Herr der Ringe: Die zwei Türme (Buch)

  • Drittes Buch,
  • Erstes Kapitel: Boromirs Abschied
  • Viertes Buch,
  • Fünftes Kapitel: Das Fenster nach Westen

J. R. R. Tolkien: Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs (Buch)

  • Sechstes Buch,
  • Viertes Kapitel: Das Feld von Cormallen

Karen Wynn Fonstad: Historischer Atlas von Mittelerde, Übersetzer: Hans J. Schütz

  • Seite: 84,85,89,165,167,173; Koordinate: P-36

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki