FANDOM


Rubinie Gamdschie war die sechste Tochter und das elfte Kind von Rose Gamdschie und Samweis Gamdschie. Sie wurde 18 V.Z. / 1438 A.Z. geboren. Über ihr Leben nichts weiteres bekannt.

Etymologie

Der Name Rubinie geht auf den Brauch der Hobbits zurück, ihren Kindern klangvolle Namen von Pflanzen, edlen Juwelen oder Farben zu geben. Rubinie leitet sich vom lateinischen rubeus -rot- ab.

Ihre Geschwister waren:

Elanor Gamdschie, Frodo Gärtner, Rose Gamdschie, Merry Gamdschie, Pippin Gamdschie, Goldlöckchen Gamdschie, Hamfast Gamdschie, Margerite Gamdschie, Primula Gamdschie, Bilbo Gamdschie, Robi Gamdschie und Tolman Gamdschie

Quellen

J. R. R. Tolkien: Der Herr der Ringe: Anhänge

  • Anhang C: Familienstammbäume Stammbaum des Meister Samweis

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.