FANDOM


Sammath Naur waren Felsenkammern bzw. eine lange Höhle oder Stollen im Schicksalsberg. Sie befanden sich nahe der Bergspitze. Wer diese Kammern betrat, spürte die Hitze des Orodruin. Es war der Ort, an dem Der Eine Ring geschaffen wurde, und der einzige Ort, wo Der Eine Ring vernichtet werden konnte. Es wird berichtet: "Er (Samweis Gamdschie) war ins Herz von Saurons Reich gekommen und zu den Schmieden seiner alten Macht, der größten in Mittelerde; alle anderen Mächte wurden hier bezwungen."

Nachdem der Ring der Macht vernichtet war, stürzten auch die Kammern ein.

Etymologie

Sammath Naur ist Sindarin und bedeutet Kammern des Feuers. Der Begriff Kammern sollte jedoch nicht allzu wörtlich genommen werden (s.o.). Das Feuer kam aus den zahlreichen Klüften dieses Bereiches, aus denen immer wieder Lava austrat.

Quellen

J. R. R. Tolkien: Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs (Buch)

  • Sechstes Buch, Drittes Kapitel: Der Schicksalsberg

Karen Wynn Fonstad: Historischer Atlas von Mittelerde, Übersetzer: Hans J. Schütz

  • Seite: 147; Koordinate: keine

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki