FANDOM


Unbenannt

Scatha

Scatha war ein mächtiger Drache, der im Ered Mithrin lebte und dort ein furchtbarer Feind für alle Völker war. Nachdem er hunderte der dort ansässigen Zwerge getötet hatte, besaß der Drache einen so unglaublichen Hort, dass die Aussicht auf die Schätze viele anlockte. Doch bis in das Jahr 2000 des Dritten Zeitalters starb jeder, der sich auch nur in die Nähe Scathas wagte. Dann machte der Rohirrim Fram dem Übeltäter, was Scatha in der Sprache der Pferdeherren bedeutet, ein Ende.

Aus Scathas Hort stammte auch das Horn der Mark, das Éowyn Meriadoc Brandybock schenkte.

Quellen

J. R. R. Tolkien:Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs (Buch)

  • Sechstes Buch; Sechstes Kapitel: Viele Abschiede

J. R. R. Tolkien: Der Herr der Ringe: Anhänge und Register

  • Anhang A, II.: Das Haus von Eorl

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki