FANDOM


Schattenmeer, im Silmarillion auch Schattige Meere oder Schatten genannt, war ein Bereich des Meeres Belegaer. Seine Ausdehnung reichte von der Küste Amans bis in den Norden und Süden. Anfänglich war der Schatten wohl eine natürliche Erscheinung, denn das Licht der Zwei Bäume gelangte nicht bis in diesen Bereich.

Nachdem nun Ungoliant und Melkor die Zwei Bäume zerstört und die Noldor eine Revolte angezettelt hatten, verstärkte sich das Dunkel durch verwirrende Nebel und wurde zum Teil der Verhüllung Valinors. Varda hatte sie auf Geheiß von Manwë über das Meer und die Küste gelegt. Auch die Verwunschenen Inseln wurden nun ins Meer gesetzt. Von nun an lag, bis zur Wandlung der Welt, das Gebiet Valinors, von Mittelerde aus gesehen, im Dunkel, da der Schatten dazwischen lag.

Als Morgoth von den Valar besiegt worden war, war der Weg nach Aman für die Eldar wieder frei und im Zweiten Zeitalter konnte man vom heiligen Berg Meneltarma den Hafen und den Turm von Avallóne im fernen Westen sehen. Das Schattenmeer hat also zu dieser Zeit nicht mehr bestanden, obwohl Galadriel noch im Dritten Zeitalter vom Schattenmeer sprach, als ob es noch existiere. Es ist aber wohl eher so, dass Galadriel in ihrer Schilderung "Ai! laurië lantar lassi súrínen" HdR S. 422, eine Wortwahl der Altvorderen Tage gebraucht hat.

Quellen

J. R. R. Tolkien: Der Herr der Ringe: Die Gefährten (Buch)

  • Zweites Buch,
  • Erstes Kapitel: Viele Begegnungen
  • Achtes Kapitel: Abschied von Lórien

J. R. R. Tolkien: Der Herr der Ringe: Anhänge

  • Anhang A, Annalen der Könige und Herrscher
  • I. Die Númenórischen Könige, I. Númenor

J. R. R. Tolkien: Das Silmarillion, passim

Karen Wynn Fonstad: Historischer Atlas von Mittelerde, Übersetzer: Hans J. Schütz

  • Seite: 4,7,38; Koordinate: Z,Zg-12

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki