Fandom

Der Herr der Ringe Wiki

Schlacht der fünf Heere

2.019Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Hobbit-botfa-szenenbilder 6.jpg

Die Schlacht

"So begann die Schlacht die niemand erwartet hatte. Sie wurde später die Schlacht der Fünf Heere genannt und war ein furchtbares Gemetzel. Auf der einen Seite kämpften die Orks und die Wilden Wölfe, auf der anderen Elben, Menschen und Zwerge."
J. R. R. Tolkien[src]

Die Schlacht der Fünf Heere fand im Jahre 2941 des Dritten Zeitalters am und um den Erebor statt. Der Drache Smaug, der die Zwerge einst vertrieb, war tot, und nun entfachte sich ein Streit zwischen Menschen, Zwergen und Elben, denn jeder wollte den Drachenschatz für sich. Gandalf kam mit der Nachricht, dass ein großes Orkheer auf dem Weg zu ihnen sei, um den Tod des Großork zu rächen. Die Elben, Zwerge und die Menschen konnten nur mit vereinten Kräften den Orks trotzen.

Die Fünf Heere

Weitere Mitstreiter waren der Berserker Beorn, der Zauberer Gandalf der Graue, der Hobbit Bilbo Beutlin und die Adler des Nebelgebirges unter ihrem Fürsten Gwaihir.

Erebor1if5.jpg

Der Einsame Berg.

Schlachtverlauf

In der Schlacht vereinten sich Zwerge, Menschen und Elben, die vorher noch im Streit gelegen hatten, gegen den gemeinsamen Feind.

Die Orks kamen von Norden, mussten also den Erebor umgehen oder überschreiten, um zum Tor im Süden und dem Lager der Verbündeten zu gelangen, welches zwischen zwei Ausläufern lag, die sich nach Südwesten und Südosten erstreckten. Die Elben positionierten sich auf dem westlichen Gebirgsausläufer, wo sich auch Bilbo und Gandalf aufhielten. Die Zwerge unter Dáin II. und die Menschen von Esgaroth stellten sich auf dem östlichen Ausläufer auf. Thorin und seine zwölf Gefährten verblieben im Berg versteckt.

Aufgrund der besseren Bewaffnung, der höheren Kampfmoral und des Stellungsvorteils am Berg konnten die Elben, Menschen und Zwerge den zahlenmäßig überlegenen Orks eine Zeit lang standhalten, die erste Angriffswelle zurückwerfen und fast völlig vernichten. Jedoch wurde die Lage immer bedrohlicher, als eine zweite Angriffswelle der Orks die Bergausläufer von hinten her eroberte. Mit der dritten Welle kamen die größten und stärksten Orks, unter ihnen Bolg und seine Leibgarde, sodass sich die Lage der Verbündeten deutlich verschlechterte.

Thorin, der sich im Erebor verbarrikadiert hatte, rüstete sich derweil mit alten Zwergenrüstungen, ließ den Wall, der den Eingang blockierte, umstürzen und drang mit seinen zwölf Gefährten auf die Orks ein, die vor dem überraschenden Angriff zurückwichen. Viele Zwerge von den Eisenbergen und viele Menschen folgten ihm, doch ihre Lage verschlechterte sich auf Grund der offenen Flanken zusehends. Thorin und Gefährten drangen bis zu Bolgs Leibgarde vor, konnten deren Schildwall jedoch nicht durchbrechen.

Thorin Hobbit.jpg

Thorin Eichenschild, einer der Gefallenen

Erst als die Orks durch die Adler von den Berghängen vertrieben und von Beorn in Bärengestalt zurückgedrängt wurden, wendete sich das Blatt zugunsten der Menschen, Elben und Zwerge. Die Zwerge Thorin Eichenschild, Kíli und Fíli fielen auf dem Schlachtfeld durch den Ork-Anführer Bolg, dieser wurde daraufhin von Beorn getötet.

Folgen

Der Drachenschatz wurde zu gleichen Teilen unter den siegreichen Parteien aufgeteilt. Dain Eisenfuß wurde neuer König unter dem Berg, Bard wurde König von Thal. Dreiviertel der Orks wurden in der Schlacht getötet. Das Nebelgebirge war damit nach der Schlacht erheblich sicherer.

Durch die Niederlage im Norden und den gleichzeitigen Angriff des Weißen Rates auf Dol Guldur wurde Sauron gezwungen, seine Kraft vorerst in Mordor zu konzentrieren.

Nach dem Ende der Schlacht und dem Tod von Fíli, Kíli und Thorin wurden die drei Zwerge in Anwesenheit der drei "Friedlichen Heere" am Fuße des Berges bestattet, bevor Bilbo, Gandalf, Beorn und das Elbenheer den Rückweg antraten.

Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere

Der letzte Teil der Hobbit Filmtrilogie handelt vollständig von der Schlacht der fünf Heere. In dem Film wird aber gezeigt, dass die Orks von Azog, dem bleichen Ork, angeführt werden und dass sie von Dol Guldur auf Befehl Saurons aufbrachen.

Trivia

  • Bevor Bilbo von einem Stein getroffen wird, sieht er díe Adler und schreit: "Die Adler kommen, die Adler kommen!". Dieses Zitat findet durch Pippin vor dem schwarzen Tor im dritten Herr der Ringe Teil, Die Rückkehr des Königs, Verwendung.
  • Auch Gandalf hat, auf Seiten der Menschen, Elben und Zwerge gekämpft.
  • Es ist das erste Mal seit dem Großen Bündniss, dass zwei verschiedene Rassen zusammen kämpfen und wohl das erste Mal, dass Menschen, Elben, Zwerge und Adler gemeinsam kämpfen.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki