FANDOM


Schlacht des Lagers (orig. Battle of the Camp) war eine Schlacht, die auf der Dagorlad geschlagen wurde.

Im Jahr 1944 D.Z. Drittes Zeitalter gingen die Wagenfahrer ein Bündnis mit den Haradrim ein, um Ithilien mit einem Doppelangriff in ihre Gewalt zu bringen. Die Wagenfahrer griffen Ithilien von Norden, die Armee der Haradrim griff von Süden an. Den Wagenfahrern gelang es, die Truppen Gondors am Morannon im Norden zu besiegen. Im Süden aber war Earnil I. siegreich.

Nachdem Earnil die Nachricht von der Niederlage des Nordheeres erreichte, stellte er ein neues Heer, bestehend aus seinen Truppen und den Resten des Südheeres, zusammen und begab sich nach Norden zur Dagorlad. Dort feierten die Ostlinge in ihrem Lager ausgiebig und ausgelassen den Sieg über Gondor. Dieser Umstand eröffnete Earnil die Möglichkeit, die Ostlinge zu überraschen und in ihr Lager einzudringen. Earnil trieb die Wagenfahrer zu wilder Flucht aus Ithilien. Ein großer Teil floh über die Dagorlad nach Osten, andere flohen in die Totensümpfe und kamen darin um.

Diese Schlacht, in Verbindung mit dem früheren Sieg im Süden, beendete für Gondor die Gefahr durch die Wagenfahrer; zumindest für einige Zeit.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki