FANDOM


Silmariën

Silmariën

Silmariën war eine Dúnedain aus dem Volk von Númenor. Sie wurde 521 Z.Z. geboren. Das im Der Herr der Ringe (Übersetzer Krege) angegebene Geburtsdatum 548 Z.Z. ist eindeutig falsch.

Silmariën war das älteste Kind von Tar-Elendil und die ältere Schwester von Meneldur und Isilmë. Wegen des zu dieser Zeit noch geltenden Erbrechts, konnte Silmariën ihrem Vater Elendil nicht auf den Thron folgen und so wurde ihr Bruder Meneldur sein Nachfolger und der 5. König von Númenor. Silmariën heiratete Elatan aus Andúnië und gebar einen Sohn mit Namen Valandil. Valandil wurde der erste Fürst von Andúnië. Titel und Amt wurden extra zu Ehren Valandils von Tar-Elendil geschaffen. Somit wurde Valandil zum Stammvater Elendils des Langen, Vater von Isildur und Anárion.

Anstatt Barahirs Ring, ein wertvolles Erbstück, an seinen Sohn und Thronerben Tar-Meneldur weiterzugeben, wie es Brauch war, gab Tar-Elendil den Ring und die Mithril-Leiste an Silmariën, als Zeichen der hohen Wertschätzung, die er seiner Tochter entgegenbrachte.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki