FANDOM


Talath Dirnen (Sindarin: Bewachte Ebene) war eine bewaldete Ebene des Nargothrond-Reiches. Sie lag zwischen den Flüssen Narog und Teiglin. Talath Dirnen wurde von Waldläufern bewacht und bewehrt mit verborgenen Türmen.

Nach dem Fall von Tol Sirion im Jahr 457 E.Z. war die Ebene offen für Morgoths Ork-Armeen. Mit großer Wachsamkeit beschützten die Haladin von Brethil, ihre Bwohner und Túrin Turambar und Beleg das Gebiet. Nachdem Túrin am Amon Rûdh gefangengenommen wurde, begannen die Orks Talath Dirnen heimzusuchen. Orodreth von Nargothrond fürchtete, die Aufmerksamkeit Morgoths auf die Stadt zu ziehen und beantwortete diese Ork-Angriffe nur sehr zurückhaltend, mit Hinterhalten und kleineren Scharmützeln. Túrin Turambar überredete schließlich das Volk von Nargothrond, Morgoth aktiv entgegenzutreten. Eine Zeit lang war Talath Dirnen dann auch frei von Orks.

Morgoth hingegen blieb nicht untätig. Er baute, natürlich Geheim, eine große Streitmacht auf und entsandte sie 495 E.Z., unter Glaurungs Führung gegen Nargothrond. Túrin und Orodreth stellten sich mit ihrem Heer in einer offenen Feldschalcht dem Feind entgegen und wurden bei Tumhalad vernichtend geschlagen. Die genaue Ausdehnung der Ebene ist nicht gesichert. Im Norden scheint es das ganz Land bis zu den Teiglin-Stegen umfaßt zu haben. Im Süden erstreckte sich die Ebene möglicherweise bis zum Andram und im Osten schloss es vermutlich das Gebiet um den Amon Rûdh zwischen Nivrim und Teiglin mit ein. 

Quellen

J. R. R. Tolkien: Das Silmarillion, Herausgeber: Christopher Tolkien, Übersetzer: Wolfgang Krege

  • Quenta Silamrillion:
  • Kapitel XVII: Von den ersten Menschen im Westen
  • Kapitel XIX: Von Beren und Lúthien
  • Kapitel XXI: Von Túrin Turambar

Robert Foster: Das große Mittelerde-Lexikon

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki