FANDOM


Tilkal, ist ein unzerstörbares Material und wurde zwei Mal dazu verwendet, Melko zu fesseln, um ihn so für lange Zeit zu binden. Aulë hatte es erfunden die Kette Angainor zum Teil, die Handfesseln Vorotemnar und die Fußfesseln Ilterendi zur Gänze aus diesem Material geschmiedet.

Tilkal ist ein Kunstwort, bestehend aus den jeweiligen Anfangsbuchstaben der sechs verwendeten Metalle: Tambe (Kupfer), Ílsa (Silber), Latúken (Zinn), Kanu (Blei), Anga (Eisen) und Laure (Gold).

Quellen

J. R. R. Tolkien: Das Buch der Verschollenen Geschichten, Teil 1

  • Kapitel IV: Die Einkerkerung Melkos*
  • Kapitel V: Die Ankunft der Elben und die Gründung von Kôr

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki