FANDOM


Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Tumladen (Begriffsklärung) aufgeführt.

Tumladen war ein Tal südlich der Ered Nimrais und südwestlich von Minas Tirith (Gondor). Es lag nahe Lossarnach im Nordosten Lebennin im Südwesten. Der Fluß Sirith hatte hier seinen Ursprung und durchfloss das Gebiet. Tumladen war auch eine Zufluchstätte für einige Frauen und Kinder und auch ältere Bewohner von Gondor, die hierher in Sicherheit gebracht wurden.

Etymologie

Dieses Tumladen wurde wohl nach Tumladen (Beleriand) benannt. Der Name Tumladen stammt aus dem Sindarin und bedeutet: Weites Tal.

Quellen

Robert Foster, Das große Mittelerde-Lexikon, Übersetzer Helmut W. Pesch, 2013

J. R. R. Tolkien: Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs (Buch)

  • Fünftes Buch, Erstes Kapitel: Minas Tirith

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki