FANDOM


Valandil

Valandil

Valandil war 3. König von Arnor und der 2240 Z.Z. in Bruchtal geborene jüngste Sohn Isildurs. Nach dem Tod Isildurs, noch im Kindesalter, im Jahr 2 D.Z., bestieg Valandil den Thron Arnors, dessen Erbe er war.

Dies hatte auch zur Folge dass seine Herrschaft eine der längsten überhaupt war, da sie bis zu seinem Tod 249 D.Z., über 200 Jahre, dauerte. Da seine Zeit erst kurz nach dem Fall Saurons begann, war sie friedlich, auch, weil das nördlichere Königreich der Menschen sehr viel weiter von dem erst kürzlich besiegten Mordor entfernt lag.

Etymologie

Die Bedeutung seines Namens ist etwas verschwommen, denn aus dem Quenya übersetzt würde Valandil Vala-Freund bedeuten. Das Entlehnen von Namen aus dem Quenya war bei den Menschen allerdings kaum verbreitet, hier wurde das Sindarin bevorzugt.

Quellen

J. R. R. Tolkien: Der Herr der Ringe: Anhänge, Anhang A Die Númenórischen Könige Unterkapitel 2. und 5./II


Könige von Arnor

Elendil • Isildur • Valandil • Eldacar • Arantar • Tarcil • Tarondor • Valandur • Elendur • Eärendur

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki