FANDOM


Vorondil (1919–2029 D.Z.) war unter Earnil II. Truchsess von Gondor. 1998 D.Z. erbte er das Amt von seinem Vater Pelendur. 31 Jahre hatte er dieses Amt inne und zählt als 1. Truchsess von Gondor.

Vorondil war als passionierter Jäger bekannt. Zu seiner bevorzugten Jagdbeute zählten die Rinder von Araw am Meer von Rhûn. Nachdem er ein stattliches Exemplar dieser Rinder erlegt hatte, ließ er sich aus dessen mächtigem Horn ein Jagdhorn fertigen, das später als Das Horn von Gondor bekannt und Erbstück der Truchsessen Gondors wurde. Zuletzt trug Boromir – Sohn von Truchsess Denethor II. – das Jagdhorn im Kampf am Amon Hen. Boromir wurde in diesem Kampf getötet und das Horn brach in zwei Teile.

Nachfolger Vorondils wurde 2029 D.Z. sein Sohn Mardil Voronwe. Er war der erste herrschende Truchsess, nachdem König Ëarnur zum Kampf gegen den Hexenkönig von Angmar (auch Fürst der Nazgûl) ausgezogen war und nicht mehr zurückkehrte.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki