FANDOM


Der Werwolf (von germanisch "wer": "Mann", also eigentlich Mann-Wolf, Sindarin: Gaur) ist ein in den Körper eines Wolfes gesperrter Geist. Erschaffen wurden sie von Melkor und Sauron. Draugluin und Carcharoth sind die bekanntesten von ihnen.

Entgegen der bekannten Mythologie handelt es sich in Tolkiens Werken bei Werwölfen nicht um Menschen, die sich bei Vollmond, ausgelöst durch den Biss eines Werwolfes, in eine wolfsähnliche Gestalt verwandeln.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki