FANDOM


Zepter von Annúminas

Zepter von Annúminas

Zepter von Annúminas, auch Der silberne Stab der Herren von Andúnië bezeichnet, war ein silberner Stab, der einst dem Fürsten von Andúnië gehörte. Nach der Zerstörung von Númenor wurde das Zepter von Elendil nach Mittelerde gebracht und wurde so zur Königsinsignie von Arnor. Nach dem Untergang des Nördlichen Königreichs wurde es von den umherwandernden Dúnedain nicht mehr gebraucht und gelangte zur Aufbewahrung nach Bruchtal. Erst König Elessar erhielt es bei seiner Hochzeit mit Arwen von Arwens Vater Elrond zurück, und so wurde das Zepter seiner Rolle als Zeichen der Königswürde Anors wieder zugeführt.

Quellenangaben

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki