FANDOM


Die Zerstörung Isengarts fand vom 2.-4. März 3019 D.Z. durch die Ents, angeführt von Baumbart statt.

Vorgeschichte

Im Jahr 2953 D.Z. begann Saruman Isengart zu einer Festung ähnlich Barad-dûrs auszubauen und züchtete im Inneren eine Armee aus Orks, Menschen und Wargen. Nachdem die Rohstoffe für die weitere Befestigung Isengarts und die Züchtungen zur Neige gingen, wurden die Grenzen des Fangornwalds stark in Mitleidenschaft gezogen und die Bäume wurden gefällt.

Während des Ringkriegs kamen die beiden Hobbits Merry und Pippin in den Fangornwald. Dort trafen sie auf Baumbart, einen Ent, dem sie von der ernsten Lage um Isengart berichteten. Baumbart rief daraufhin ein Entthing ein und es wurde entschieden gegen Saruman zu kämpfen.
Isengart.jpg

Isnegart vor der Flutung.

Verlauf

Am 2. März griffen die Ents Saruman in Isengart an. Der Wall und das Tor wurden aufgerissen und die Ents drangen in die Festung ein. Dort wurde jeder Ork getötet. Die Menschen wurden verhört und danach frei gelassen. Angestachelt durch das Inbrandsetzen eines Ents, gingen sie bei der Zerstörung Isengarts agressiver vor; allein der Orthanc blieb unbeschädigt, da er sich nicht zersören ließ. Die Ents begannen Dämme aufzuschütten und Gräben auszuheben, um alle umliegenden Gewässer nach Isengart zu leiten. Am dritten Tag wurde Isengart geflutet und Sarumans Werk vernichtet.

Folgen

Die Ents begannen nach der Zerstörung Isengarts, den Wall einzureißen und einen Obstgarten um den Orthanc zu errichten. An die Stelle des Walls trat der Wachtwald, der ebenfalls von den Ents errichtet wurde. Danach wurde das Tal nicht mehr Nan Curunir sondern Nan Onodrim genannt.

Im Film

Im Unterschied zum Buch wurde der Krieg nicht im Entthing beschlossen, sondern spontan erklärt, als Baumbart die abgeholzten Bäume am Rand des Fangorns entdeckt. Desweiteren wurde der Isen von Saruman gestaut und nicht von den Ents eigens für die Flutung Isengarts umgeleitet.

Zitate

  • Schlachtruf der Ents: Nach Isengart! Am Torgescharrt, und sei's so hart wie Stein! Den Felsenwall mit Hörnerschall und Trommelschlag reißt ein!
  • Baumbart (im Film): Brecht den Damm! Befreit den Fluss!

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki